DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

1. GELTUNGSBEREICH UND ZWECK

Die vorliegende Datenschutzerklärung soll den Kunden:innen der Zweifel Pomy-Chips AG aufzeigen, welche Art von Daten mit welchem Ziel gesammelt werden. Die Erklärung gilt für alle Webseiten der Zweifel Pomy-Chips AG. Wir übernehmen die Gewähr der Datenschutzbestimmungen für unsere eigenen Seiten, nicht aber für solche, welche von Extern auf zweifel.ch oder andere Seiten der Zweifel Pomy-Chips AG verlinken. Die Zweifel Pomy-Chips AG wird nachfolgend auch als «Zweifel», «wir» oder als «uns» bezeichnet.

 

2. DATENQUELLEN

Zweifel sammelt nur dann personenspezifische Daten, wenn diese durch die User:innen zur Verfügung gestellt werden. Dies tritt in folgenden Fällen zu:

  1. Kund:innen-Anfragen - Wenn User:innen/Konsument:innen Zweifel per E-Mail oder über das Kontaktformular auf zweifel.ch persönlich kontaktieren.
     
  2. Kund:innen-Konto - Wenn User:innen über zweifel.ch ein Benutzer:innen Konto (Profil) eröffnen. Dabei sind Name, Benutzer:innen-Name und die Mail-Adresse Pflichtfelder. Im Falle eines Gewinns, in einem von Zweifel organisierten Wettbewerb,- werden zusätzlich die Adresse und die Telefonnummer erhoben. Diese Daten werden abgefragt, um die Zustellung des Gewinns zu organisieren.

  3. Chips Tester:innen-Konto – Wenn User:innen sich als Chips-Tester:innen registrieren. Die Eröffnung eines Chips Tester:innen-Accounts erfolgt durch die Registrierung mit den erforderlichen Angaben und erfolgt online auf zweifel.ch. Sie steht urteilsfähigen natürlichen Personen ab 13 Jahren offen. Für einzelne Funktionen des Chips Tester:innen-Accounts oder für damit verbundene Dienste können andere Altersgrenzen gelten. Für die erstmalige Registrierung und die Nutzung des Chips Tester:innen-Accounts ist eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich. Pro Person darf nur ein Chips Tester:innen-Account eröffnet werden.
     
  4. Newsletter – Wenn User:innen sich für den Zweifel-Newsletter einschreiben. Dabei wird die E-Mail-Adresse, sowie der Vor- und Nachname verlangt. Nach der Anmeldung über unser Standard-Formular durchlaufen die User:innen ein Double-opt-in-Verfahren, d.h., sie müssen die Anmeldung in ihrem Mail-Account nochmal bestätigen. Erst dann sind sie auf der Liste der Newsletter-Abonnent:innen eingetragen.
     
  5. Zweifel Webshop - Bestellungen über den Zweifel Webshop.
     

Die erwähnten Datenquellen werden nachfolgend genauer erläutert.

 

2.1 EINSATZ VON COOKIES

Auf unserer Webseite sind Cookies im Einsatz. Die Cookies werden je nach Anwendungsfall temporär oder dauerhaft gespeichert und sammeln keine personenbezogenen Daten. Ziel der eingesetzten Cookies ist es, Statistiken zur Nutzung der Webseite zu sammeln, welche für interne Auswertungen und kontinuierliche Verbesserungen genutzt werden. Cookies können durch die User:innen jederzeit über den Browser deaktiviert werden. Wir weisen darauf hin, dass in diesem Fall keine Garantie ausgesprochen werden kann, dass alle Funktionen dieser Webseite zu Ihrer Verfügung stehen.

 

Auf joujoux.ch oder direkt über http://zweifel.ch/ch_de/wettbewerbe/aktuelle-wettbewerbe/, wird ein Cookie eingesetzt, welches die User:innen darauf hinweisen, dass im Rahmen unseres Abkommen mit Swiss Pledge auf Produktwerbung für unter 12-jährige verzichtet wird. Über das Cookie wird gesteuert, ob die User:innen diese Anzeige bereits einmal akzeptiert haben.

 

2.2 EINSATZ VON GOOGLE ANALYITCS

Alle Webseiten der Zweifel Pomy-Chips AG setzen Dienstleistungen von Google Analytics ein. Dabei werden nur standardisierte Cookies von Google verwendet. Durch diese Cookies werden Informationen zum Nutzer:innen-Verhalten der User:innen auf der Webseite werden in kumulierter Form gesammelt und an einen Google-Server in den vereinigten Staaten von Amerika übermittelt und dort auch gespeichert. Die IP-Adresse der User:innen werden anonymisiert übermittelt (anonymizeIP ist aktiviert).

 

Zweifel nutzt diese Daten, um User:innen-Flüsse auf der Webseite zu verfolgen, zahlenbasierte Auswertungen von Kampagnen zu erhalten und um Verbesserungen im Usability-Bereich der Webseite anzustossen. Diese Daten sind nicht personenbezogen und lassen keine Rückschlüsse auf einzelne Personen zu.

 

Google nutzt diese Informationen für folgende Aktivitäten.

  • Auswertung des Nutzer:innen-Verhaltens auf der Webseite
  • Für Reports über Aktivitäten auf der Webseite zusammenzustellen, welche vom Betreiber der Webseite genutzt werden können (Konto via Google Analytics)
  • Sowie für weitere Dienstleitungen des Google Konzerns

Zudem wird Google diese Daten ggf. an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist und/oder diese Drittparteien Daten im Auftrag des Google-Konzerns verarbeiten.

 

Durch das Nutzen der Zweifel Webseiten geben Sie Ihr Einverständnis, dass die Daten durch Zweifel und Google wie beschrieben verwendet werden können. Die Nutzungsbedingungen von Google Analytics können von der offiziellen Google Webseite (Nutzungsbedingungen für Google Analytics) entnommen werden.

 

2.3 WETTBEWERBE

Zweifel führt in nicht regelmässigen Abständen sogenannte Konsument:innen-Wettbewerbe («Wettbewerbe») durch. Um an diesen Wettbewerben teilnehmen zu können, stellt Zweifel den Kunden:innen die folgenden drei Optionen zur Verfügung:

 

2.3.1 TEILNAHME VIA WEBSEITE

Auf zweifel.ch/wettbewerbe sind die laufenden Wettbewerbe von Zweifel aufgeführt. Um final am Wettbewerb teilnehmen zu können, müssen die User:innen via Login oder Registrierung ihre Angaben hinterlegen. Diese Angaben bestehen aus der Mailadresse, ihrem Benutzer:innen-Name und der Eingabe des Passworts. Bei einer Neu-Registrierung müssen folgende Angaben hinterlegt werden:

  • Vorname
  • Nachname
  • Benutzer:innen-Name
  • Email / E-Mail bestätigen
  • Passwort / Passwort bestätigen
  • Anrede
  • Geburtsdatum
  • Sprache

Der Umgang mit den genannten Daten wird in Abschnitt 4 thematisiert.

 

2.3.2 PER SMS

Nebst der Teilnahme via Online Formular können User:innen per SMS an den Zweifel Wettbewerben teilnehmen. Durch das Senden eines Keywords an eine Gratis-Nummer, wird die Handy Nummer erfasst. Im Falle eines Sofortgewinnes, erhalten die User:innen eine positive Rückmeldung und einen Gewinncode. Anschliessend können sie sich via Zweifel-Webseite einloggen oder registrieren, um den Sofortgewinn einzulösen. Derselbe Prozess kommt zum Tragen, wenn die Teilnehmer:innen an der Hauptverlosung gewinnen. Für die Hauptverlosung wird die Handynummer gespeichert. Durch das Speichern der Handy-Nummer ist kein Rückschluss auf einzelne Personen möglich.

 

2.4 FAN SPECIALS

Ein Fan Special funktioniert ohne Login. Erst bei einem Gewinn, werden die User:innen aufgefordert, sich einzuloggen. Genauer gesagt ist eine Registrierung bzw. ein Login mit dem bestehenden Konto nötig. Siehe dazu Abschnitt 2.3.

 

2.5 NEWSLETTER-ANMELDUNG

Im Footer von zweifel.ch können sich alle interessierten User:innnen für den Zweifel Newsletter anmelden. Der Newsletter hat das Ziel, die Abonnent:innen über Neuheiten aus der Zweifel Welt (kommerziell und nicht kommerziell) zu informieren. Die Anmeldung ist per double-opt-in möglich. Somit müssen alle Abonnent:innen die Anmeldung zum Newsletter über ihre persönlichen Mail-Accounts bestätigen. Eine Abmeldung ist durch den direkten Kontakt des Zweifel Consumer Service ([email protected]) genauso möglich, wie über den versendeten Newsletter. In Newsletter ist ein ein Abmelde-Link aufgeführt.

 

2.6 KONTAKT VIA E-MAIL UND KONTAKTFORMULAR

Eine Kontaktaufnahme mit Zweifel ist jederzeit per Mail an [email protected] oder durch ein Kontakt-Formular auf der Webseite möglich. Das Formular ist für Anregungen und Fragen gedacht und ist unter folgender URL erreichbar: https://www.zweifel.ch/ch_de/formulare/anregungen-fragen/

Um das Kontaktformular abschicken zu können, müssen die User:innen folgende Angaben mitgeben:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Strasse/Nr.
  • PLZ
  • Ort
  • Land
  • Geburtsdatum
  • E-Mail
  • Telefon
  • Betreff
  • Mitteilung

 

Wie genau diese Daten weiterverwendet werden ist im Abschnitt 3 genauer aufgeführt. Das Kontaktformular wird aktuell (Stand Juli 2018) überarbeitet und mit dem Formular für Beanstandungen zusammengeführt.

 

2.7 ZWEIFEL WEBSHOP

Der Zweifel Webshop ermöglicht, dass Konsument:innen direkt über Zweifel Produkte, Fan-Artikel und Bundles beziehen können.

Die Konsument:innen haben zwei Optionen, um Bestellungen über den Shop platzieren zu können:

 

2.7.1 BESTELLUNGEN ALS REGISTRIERTER USER

Registrierte User:innen können bereits ein Zweifel-Konto besitzen, welches über die Teilnahme an einem Zweifel Wettbewerb (siehe Abschnitt 2.3) erstellt wurde. Oder es kann ein neues Konto im Rahmen des Shop-Checkout-Prozesses eröffnet werden.

Im Gegensatz zur Wettbewerbsteilnahme sind in beiden Fällen mehr personenbezogene Daten nötig. Folgende Angaben müssen gemacht werden:

Für die Lieferadresse:

  • Geschlecht (Herr/Frau)
  • Sprache (Deutsch/Französisch)
  • Vorname
  • Nachname
  • PLZ
  • Ort
  • Telefon
  • Geburtsdatum
  • Passwort
  • Passwort wiederholen

Die Lieferadresse kann von der Rechnungsadresse abweichen. In diesem Fall müssen folgende Angaben einer zweiten Person (Empfänger:in des Pakets) angegeben werden:

  • Geschlecht (Herr/Frau)
  • Vorname
  • Nachname
  • PLZ
  • Ort

Die Angaben der Rechnungsadresse werden im bestehenden Konto ergänzt oder es wird automatisch ein neues Kund:innen Konto eröffnet.

Alle aufgezählten Angaben sind nötig, damit die Bestellung termingerecht abgewickelt werden kann. Im Rahmen des Zahlungsprozesses werden noch weitere Angaben gesammelt, diese werden im Abschnitt «Bezahlung» genauer erläutert.

Möchten Konsument:innen nicht, dass ein Konto von ihnen erstellt wird, so besteht die Möglichkeit, einer Gast-Bestellung.

 

2.7.2 BEZAHLUNG ALS REGISTRIERTE USER:INnen

Registrierten User:innen werden zwei Zahlungsoptionen angeboten:

  • Bezahlung auf Rechnung
  • Bezahlung per Kreditkarte (Visa/Mastercard)

Bezahlen Kund:innen per Rechnung, so erhalten sie nach der definitiven Bestellung («Bestellung abschliessen») eine Mail mit der angehängten Rechnung zugeschickt. Die Rechnung wird über das Buchhaltungssystem «Run My Accounts» erstellt. Die Run My Accounts AG hat Ihren Sitz in 8712 Stäfa und verarbeitet die kunden:innenbezogenen Daten aus buchhalterischer Sicht. Das heisst, Run My Accounts gleicht die offenen Rechnungen (Debitoren) mit den Zahlungseingängen ab und verbucht diese. In diesem Abgleich werden Zahlungseingänge und offene (unbezahlte) Rechnungen ausgetauscht, welche die Zweifel Pomy-Chips AG auf personenbezogener Basis weiterverfolgt. Diese Aktion erfolgt aufgrund der gesetzlichen Vorgabe, der Pflicht zur Führung einer Buchhaltung.

  • Bezahlung per Kreditkarte

Die Konsument:innen können sich für die Bezahlung per Kreditkarte entscheiden. In diesem Fall werden ihnen ein in die Webseite eingebundenes Fenster angezeigt, über welches sie die Kreditkartenzahlung abwickeln können. Dies erfolgt über das Tool «Stripe», welches von der Unternehmung Stripe (510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA) entwickelt wurde. Stripe wickelt die Zahlungen von Kreditkarten von Visa und Mastercard ab und prüft die Gültigkeit der angegebenen Kreditkarte. Zweifel leitet diese Angaben weiter, dabei gelten die Datenschutzerklärungen von Stripe.

 

2.7.3 BESTELLUNGEN ALS GAST

Als zweite Option können User:innen als sog. «Gast» bestellen. Mit dieser Bestelloption wird kein Kund:innen-Konto angelegt, der Bestell- und Bezahlprozess kann trotzdem abgewickelt werden.

Folgende Angaben müssen gemacht werden:

Für die Lieferadresse:

  • Geschlecht (Herr/Frau)
  • Sprache (Deutsch/Französisch)
  • Vorname
  • Nachname
  • PLZ
  • Ort
  • Telefon
  • Geburtsdatum
  • Passwort
  • Passwort wiederholen

Die Lieferadresse kann von der Rechnungsadresse abweichen. In diesem Fall müssen folgende Angaben einer zweiten Person (Empfänger:in des Pakets) angegeben werden:

  • Geschlecht (Herr/Frau)
  • Vorname
  • Nachname
  • PLZ
  • Ort

Alle aufgezählten Angaben sind nötig, damit die Bestellung termingerecht abgewickelt werden kann. Im Rahmen des Zahlungsprozesses werden noch weitere Angaben gesammelt, diese werden im Abschnitt «Bezahlung» genauer erläutert.

 

2.7.4 BEZAHLUNG ALS GAST

Die Konsument:innen können sich für die Bezahlung per Kreditkarte entscheiden. In diesem Fall werden ihnen ein in die Webseite eingebundenes Fenster angezeigt, über welches sie die Kreditkartenzahlung abwickeln können. Dies erfolgt über das Tool «Stripe», welches von der Unternehmung Stripe (510 Townsend Street, San Francisco, CA 94103, USA) entwickelt wurde. Stripe wickelt die Zahlungen von Kreditkarten von Visa und Mastercard ab und prüft die Gültigkeit der angegebenen Kreditkarte. Zweifel leitet diese Angaben weiter, dabei gelten die Datenschutzerklärungen von Stripe.

 

2.8 PLUGINS

Zweifel setzt insgesamt drei Plugins ein. Diese werden nachfolgend beschrieben.

 

2.8.1 ADD THIS

Auf zweifel.ch wird ein Plugin namens «Addthis» verwendet. Durch den Einsatz von «Addthis» können die Nutzer:innen einzelne Seiten von zweifel.ch über das eigene Nutzer:innen Konto von verschiedenen sozialen Netzwerken teilen (sogenannte „Share-Funktion“).

Die Share-Funktion ist am jeweiligen Icon der sozialen Netzwerke erkennbar. Durch das Anklicken des Icons wird diese Funktion aktiviert. Durch den Klick werden die Webseite-User:innen an das jeweilige soziale Netzwerk weitergeleitet. Danach ist die Eingabe der persönlichen Anmeldedaten erforderlich. Falls die User:innen bereits angemeldet sind, erfolgt eine direkte Weiterleitung auf das Benutzer:innen-Profil. Die Identifizierung Ihrer Person als Nutzer:innen der sozialen Netzwerke ist für Zweifel nicht möglich.

Anbieter von Addthis ist die Oracle America, Inc. ("Oracle"), 500 Oracle Parkway, Redwood Shores, CA 94065, USA. Oracle hat sich für die Sicherstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus nach dem EU-US Privacy Shield zertifizieren lassen. Einen entsprechenden Registereintrag finden Sie unter folgendem Link https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt00000000181AAA&status=Active. Mehr Informationen zu dem Umgang Ihrer Daten beim Einsatz von Addthis finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Oracle unter folgendem Link http://www.addthis.com/privacy.

 

2.8.2 JUICER

Die Verwendung des Plugins Juicer basiert auf Facebook Social Graph, um unsere Posts in den sozialen Medien auf unserer Webseite anzeigen zu können. Das Plugin ist eine Funktion von Juicer LLC, 1515 7th Street #424 Santa Monica, CA  90401

Die Datenschutzerklärung von Juicer finden Sie unter: https://www.juicer.io/privacy

Juicer trackt keine personenbezogenen Daten von Besuchern der Webseite und gibt auch keine Daten an die sozialen Netzwerke weiter.

 

2.8.3 FACEBOOK PIXEL

Innerhalb unseres Onlineangebotes werden sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“), eingesetzt. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook möglich, die Besucher:innen unseres Angebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen, sog. „Facebook-Ads“ zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook -Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzer:innen anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Internetangebot gezeigt haben. Das heißt, mit Hilfe des Facebook -Pixels möchten wir sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer:innen entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen, ob Nutzer:innen nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden. Diese Auswertung erfolgt auf kumulierter Ebene und nicht personenbezogen.

 

Der Facebook-Pixel wird beim Aufruf unserer Webseiten unmittelbar durch Facebook eingebunden und kann auf Ihrem Gerät ein sog. Cookie, d.h. eine kleine Datei abspeichern. Wenn Sie sich anschließend bei Facebook einloggen oder im eingeloggten Zustand Facebook besuchen, wird der Besuch unseres Angebotes in Ihrem Profil vermerkt. Die über Sie erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer:innen. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzer:innen-Profil möglich ist. Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend erhalten Sie weitere Informationen zur Funktionsweise des Remarketing-Pixels und generell zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

 

Sie können der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads widersprechen. Hierzu können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads oder den Widerspruch über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklären. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

 

3. VERWENDUNGSZWECK DER DATEN

Die erwähnten Daten, werden nur zu dem Zweck gesammelt, für welchen die Daten an die Firma Zweifel anvertraut wurden. Bei Zweifel werden die Daten wie folgt verwendet.

 

3.1 KUNDENDIENST IM ALLGEMEINEN

Zweck: Um Anfragen, Reklamationen (Beschwerden) und Feedbacks von Konsument:innen zielgerichtet beantworten zu können, werden die Anfragen per Brief oder Mail intern an die zuständigen Stellen weitergeleitet und damit auch weiterverarbeitet. Nach der Weiterverarbeitung werden die gesammelten Daten genutzt, um den Konsument:innen eine spezifische Antwort zu gewährleisten.

 

3.2 WETTBEWERBE

Um online an einem Wettbewerb von Zweifel teilnehmen zu können, müssen sich die User:innen über ein Wettbewerbsformular anmelden. Sobald User:innen ein Profil haben, können sie an allen Zweifel-Wettbewerben teilnehmen. Zweifel verwendet die Angaben (namentlich Vor-, Nachname, Mailadresse und Benutzer:innen-Name), um den User:innen bei einem möglichen Gewinn kontaktieren zu können. Weiter nutzt Zweifel die gesammelten Daten, um eine Statistik über die durchgeführten Wettbewerbe zu führen, welche für interne Auswertungen verwendet wird. Die Statistik ist nicht personenbezogen, sondern zeigt die Anzahl Teilnehmer:innen pro Wettbewerb und Zeitraum auf. Die registrierten und erfassten User:innen erhalten keine Werbung oder Mails zugesendet.

 

3.3 SMS

Standard Antworten auf gesendete SMS. Wenn sich User:innen dafür entscheiden, per SMS an einem Zweifel-Wettbewerb teilzunehmen, werden die Handy-Nummern auf den Servern unseres Dienstleisters gespeichert. Die Nummern werden gespeichert, damit die Teilnehmenden für die Hauptverlosung registriert sind. Im Falle eines Gewinnes (Sofortgewinn oder Hauptpreis), erhalten die User:innen eine SMS von uns zugeschickt, welche einen Gewinncode beinhaltet. Mit dieser können sie sich auf der Zweifel Webseite registrieren oder einloggen und ihre Gewinne einlösen.

 

3.4 NEWSLETTER

Wenn sich User:innen unseren Newsletter angemeldet haben, verwenden wir die Daten (namentlich die Mailadresse) dazu, den standardisierten Zweifel Newsletter in unregelmässigen Abständen zuzusenden. Ziel des Newsletters ist es, die Abonnent:innen über die aktuellen News rund um die Marke Zweifel, deren Produkte und Kommunikationsmassnahmen zu informieren. Newsletter-Anmeldungen sind nur durch ein Double-Opt-in-Verfahren möglich. Jeder von Zweifel versendete Newsletter beinhaltet einen Abmelde-Link über welchen sich User:innen von ihrem Newsletter-Abonnement jederzeit abmelden kann. Mit unserem Newsletter werden keine personenbezogenen Auswertungen durchgeführt.

 

3.5 SOCIAL MEDIA AKTIVITÄEN AUF DER ZWEIFEL WEBSEITE

Wir möchten unsere Konsument:innen aktiv in unsere Produkte-, Marketing und Serviceleistungen einzubinden. Dazu gehört auch die Verwendung oder Veröffentlichung von konsumentengenerierten Inhalten (User Generated Content) und der direkte Kontakt mit den Kunden:innen, z.B. im Falle einer Kund:innen-Anfrage oder bei der Durchführung von Kampagnen. Zweifel haltet sich bei der Verwendung von User Generated Content an die Regelungen der Sozialen Netzwerke. Wenn ein User:innen Bilder öffentlich (d.h. mit einem öffentlichen Profil) verbreitet, können diese wie beschrieben verwendet werden. Bilder von einem privaten Profil werden hingegen nicht verwendet.

Bei Wettbewerben mit User Generated Content wird der Umgang mit den Kund:innen-Daten in den einzelnen Teilnahmebedingungen geregelt. Auch hier folgt Zweifel dem Grundsatz, personenbezogene Daten nur für die prozessuale Abwicklung des Wettbewerbs zu verwenden.

 

3.6 VERARBEITUNG DER BESTELLUNG

Zweifel sammelt die unter Abschnitt 2.7 erwähnten Daten, um die Abwicklung einer Kund:innen-Bestellung gewährleisten zu können. Die Lieferadresse ist relevant, um den Versandprozess abwickeln zu können. Die Rechnungsadresse wird verwendet, um eine Kund:innen-Rechnung zu erstellen oder die Bezahlung per Kreditkarte abzuwickeln.

Grundsätzlich erfolgt die Weiterverarbeitung dieser Daten auf kumulierter Ebene und wird für interne Auswertungen (Ranglisten, Hitlisten) eingesetzt. Die buchhalterische Verarbeitung der Daten erfolgt auf der gesetzlichen Grundlage des OR und dient der ordentlichen Buchführung. Darunter fallen buchhalterische Transaktionen, wie auch das gesamte Mahnwesen.

 

4. WEITERGABE DER GESAMMELTEN DATEN

Zweifel gibt keine personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke an Dritte weiter. Nachfolgend werden die Fälle aufgelistet, für welche Zweifel die Daten an Dritte weitergibt:

 

4.1 EXTERNE DIENSTLEISTER

Zweifel engagiert für die Entwicklung und Weiterentwicklung der eigenen online Auftritte externe Dienstleister:innen. Damit diese Dienstleister:innen ihre Aufträge im Sinne von Zweifel erfüllen können, können diese Dritt-Parteien auf unterschiedliche Daten zugreifen und somit verarbeiten. Dies geschieht ausschliesslich im Rahmen, in welchem diese Drittparteien eine in Auftrag gegebenen Dienstleistung an Zweifel erbringen und nur insoweit, als dies für die Erbringung der Dienstleistung notwendig ist. Die Zweifel Pomy-Chips AG fordert von diesen externen Unternehmen und Personen die Einhaltung von sämtlichen relevanten Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen gemäss aktueller Gesetzgebung. Diese Vereinbarung ist in schriftlicher Form im Rahmen einer schriftlichen Vereinbarung vorhanden.

 

4.2 PARTNER:innen UND GEMEINSAME AKTIONEN

Zweifel kann mit anderen Unternehmen eine gemeinsame Aktion durchführen. Durch die Teilnahme von User:innen an einer solchen Aktion sammelt Zweifel personenbezogene Daten und verwendet diese. Diese Daten werden ausschliesslich nach der expliziten Zustimmung der User:innen gesammelt. Zweifel kann für die Datenschutzhinweise von Dritten keine Verantwortung übernehmen, empfiehlt den User:innen in diesem Fall aber, zusätzlich die Datenschutzerklärung des jeweiligen Unternehmens zu lesen und kommuniziert für gemeinsame Aktionen jeweils genau, wo die Zweifel- und wo die Datenschutzbestimmungen von Dritten zum Tragen kommen.

 

4.3 GESETZLICHE BESTIMMUNGEN

Zweifel und die Partner:innen von Zweifel (Web-Agentur, Hoster, etc.) wird personenbezogenen Daten offenlegen, sofern dies aufgrund einer gesetzlichen Grundlage oder einer gerichtlichen Anordnung notwendig ist.

 

5. RECHTE DES USERS

 

5.1 AUSKUNFT UND KORREKTUR

Alle User:innen haben das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu erhalten, ob und in welcher Form Personendaten von seiner Person verarbeitet werden. Weiter können die User:innen einfordern, dass falsche Daten über seine Person korrigiert oder komplettiert werden.

 

5.2 LÖSCHUNG DER DATEN

Alle User:innen haben das Recht, die erwähnten Sammlungen der Daten zu unterbinden oder bereits erfasste Daten bei uns löschen zu lassen.

Zweifel muss aufgrund der gesetzlichen oder vertraglichen Bestimmungen gewissen Aufbewahrungspflichten nachkommen. Ist das der Fall, so wird die Einsicht der Daten eingeschränkt oder gesperrt. Bei einer Löschung der Daten können gewisse Services auf der Webseite von Zweifel nicht mehr benutzt werden. Dies ist erst nach einer erneuten Registrierung wieder möglich (Bsp: Wettbewerbe).

 

5.3 WIDERSPRUCHSRECHT

Alle User:innen haben jederzeit das Recht auf Widerspruch gegen die Bearbeitung der erfassten Daten.

 

5.4 WIDERRUF DER GEMACHTEN EINWILLIGUNG

Die gemachte Einwilligung zur Bearbeitung der Daten können durch die User:innen widerrufen werden. Wie bei der Löschung de Daten müssen sich die User:innen in diesem Fall bewusst sein, dass sie gewisse Services der Webseite von Zweifel nicht mehr benutzen können.

 

5.5 BESCHWERDERECHT

Sofern anwendbar, haben alle User:innen das Recht Beschwerde bezüglich der Datenverarbeitung zu erheben. Die Beschwerde muss bei der zuständigen Aufsichtsbehörde erhoben werden. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist die Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte, das EDÖB (www.edoeb.admin.ch).

 

6. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Die Zweifel Pomy-Chips AG lehnt jegliche Haftung hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen ab. Haftungsansprüche gegen die Zweifel Pomy-Chips AG wegen Schäden materieller, sowie immaterieller Art, welche aus der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ebenfalls ausgeschlossen.

Der Besuch der Zweifel Webseite, die Nutzung der dort enthaltenen Informationen sowie der Gebrauch von dort aufgeführten Angeboten erfolgt auf Ihre Gefahr und Verantwortung.

Ausgeschlossen wird die Haftung auch für entgangenen Gewinn, für Fehlleistungen des Internets aller Art (z.B. Betriebsunterbrechung, Funktionsstörungen, Viren, schädliche Komponenten, terroristische Handlungen... etc.), Missbrauch durch Dritte (Einsehen von Daten, Kopien usw.) sowie Verlust von Programmen oder sonstigen Daten in Ihren Informationssystemen. Dies gilt auch dann, wenn auf den Zweifel Webseiten gegebenenfalls auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen wird.

 

6.1 HAFTUNG FÜR LINKS

Manche Links auf den Zweifel Websites führen zu Websites Dritter. Diese stehen nicht mehr unter dem Einflussbereich der Zweifel Pomy-Chips AG.

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmässigkeit der dort enthaltenen Inhalte und Verlinkung mit weiteren Websites sowie für allfällige dort enthaltene Angebote, Produkte und (Dienst-) Leistungen übernimmt Zweifel deshalb keinerlei Verantwortung.

Dies gilt auch dann, wenn diese Webseiten das Zweifel Logo oder eine andere geschützte Bezeichnung enthalten. Der Zugriff und die Nutzung verlinkter Websites erfolgten auf eigene Gefahr der Nutzer:innen.

 

7. URHEBERRECHTE

Das Kopieren, Verwenden und Verändern der Site-Inhalte, auch in Teilen, erfordert die schriftliche Zusage der Zweifel Pomy-Chips AG.

 

8. VERANTWORTUNG UND KONTAKTINFORMATIONEN

Für die beschriebene Verarbeitung der Daten ist die Zweifel Pomy-Chips AG verantwortlich, soweit im Einzelfall nichts anderes angegeben ist.  Bei Fragen, Antrag auf Löschung Ihrer Daten oder Anmerkungen, wenden Sie sich bitte an unseren Consumer Service:

 

Zweifel Pomy-Chips AG

Regensdorferstrasse 20

CH-8049 Zürich

Schweiz

 

Gratis-Telefonnummer 0800 44 22 11

Telefonisch erreichen Sie uns Montags bis Donnerstags von 07:30 - 17:15 sowie Freitags von 07:30 - 12:00 und von 13:15 - 17:00.

E-mail [email protected] 

Fax +41 44 344 22 42

 

9. ÄNDERUNGEN

Die Zweifel Pomy-Chips AG behält sich vor, die vorliegende Datenschutzerklärung jederzeit abzuändern. Sobald eine inhaltliche Anpassung vorgenommen wurde, wird die neue Version der Datenschutzerklärung über unsere Webseite publiziert. Es liegt im Verantwortungsbereich des Users, die jeweils neuste Version einzusehen. Die Zweifel Pomy-Chips AG empfiehlt daher, die Datenschutzerklärung regelmässig einzusehen.

 

 

© 2022 Zweifel Pomy-Chips AG