Teufels-Tofu

ca. 40 Minuten
Für 4 Personen

Zutaten

Marinade
  • 2 TL Zweifel Seasoning Inferno
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Austernsauce

Tofu/Gemüse
  • 400 g Tofu nature, in ca. 1 cm grossen Würfeln
  • 2 EL Erdnussöl
  • 100 g Schlangenbohnen, in Stücken, blanchiert, abgetropft
  • 4 Mini-Auberginen, halbiert
  • 100 g Okras, längs halbiert
  • 1 Stängel Zitronengras, Inneres fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 kleine Zwiebel, in Schnitzen
  • 80 g Mungbohnensprossen
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • ½ Bund Thai-Basilikum, Blätter abgezupft

Zubereitung

  1. Marinade: Zweifel Seasoning Inferno mit Soja- und Austernsauce verrühren.
  2. Tofu/Gemüse: Tofuwürfel mit 3 EL Marinade mischen, restliche Marinade beiseite stellen.
  3. Öl im Wok oder in weiter Bratpfanne erhitzen. Tofu portionenweise rundum ca. 4 Minuten braten. Herausnehmen, beiseite stellen.
  4. Wenig Öl beigeben, Bohnen und alle Zutaten bis und mit Zwiebel ca. 5 Minuten rührbraten. Mungbohnensprossen daruntermischen, kurz weiterrührbraten.
  5. Beiseite gestellte Marinade mit Bouillon verrühren, zum Gemüse giessen, aufkochen. Hitze reduzieren, kurz köcheln. Tofu wieder beigeben, nur noch warm werden lassen. Teufels-Tofu anrichten, mit Thai-Basilikum bestreuen.

Tipp

Tipp 1: Schlangenbohnen, Thai-Auberginen, Okras, Zitronengras, Knoblauch und Zwiebel als Fertig-Thai-Mix (350 g) kaufen.
Tipp 2: Dazu passt Trockenreis.

Ernährungs-Information

kcal
278
F
17g
Kh
15g
E
16g

 

Zweifel Seasonings

Die beliebtesten Zweifel Chips Gewürze jetzt neu in der Streudose.

 

Jetzt entdecken