Pressemitteilungen

Pressemitteilung im März 2019 | Die Zweifel Chips Experten mit Rekord-Umsatz im Jubiläumsjahr

Die Zweifel Pomy-Chips AG erzielte 2018 einen erneuten Rekord-Umsatz: Mit dem Umsatz von CHF 227.8 Mio. oder 6% Wachstum übertraf das Familienunternehmen sein Vorjahres-Rekordergebnis (CHF 215.0 Mio.) nochmals deutlich.

 

Pressemitteilung im August 2018 | VAYA – Natürlich in Balance mit dem neuen Snack von Zweifel

Zweifel Pomy-Chips AG lanciert eine neue, leichte Produktlinie: VAYA – ein ausgewogener Snack, der Genuss mit Lifestyle verbindet. Der hohe Anteil an Eiweiss und Balaststoffen macht den Snack besonders hochwertig.

 

Pressemitteilung im Juni 2018 | Zweifel ist «Brand of the Year 2018»

Im Rahmen des Promarca Tag der Marke am 14. Juni 2018 wurde die Zweifel Pomy-Chips AG zum «Brand of the Year 2018» unter den Promarca-Mitgliedern gekürt.

 

Pressemitteilung im April 2018 | Zweifel erneut gewachsen und sehr beliebt

Die Zweifel Pomy-Chips AG konnte 2017 weiter wachsen. Mit dem erzielten Umsatz von CHF 215.0 Mio. übertraf das Familienunternehmen sein Vorjahres-Rekordergebnis (CHF 210.5 Mio.) nochmals deutlich.

 

Pressemitteilung im Dezember 2017 | Zweifel stellt auf Schweizer Rapsöl und Alpensalz um

Rapsöl statt Sonnenblumenöl, Alpensalz statt Meersalz: die Chips und Snacks von Zweifel enthalten künftig noch mehr Swissness. Auch die Verpackungen des Familienunternehmens Zweifel bekommen ein neues Design.

 

Pressemitteilung im Oktober 2017 | Zweifel lanciert Streugewürze

Mit vier Streugewürzen in den beliebtesten Geschmacksrichtungen von Zweifel wagt das Unternehmen den Schritt in ein ganz neues Produktesegment.

 

Pressemitteilung vom 01.02.2017 | Liebeserklärung der besonderen Art: I ♥ Paprika

Pionier Hansheinrich Zweifel verliebte sich bereits in den 60er-Jahren in das unverkennbare Paprika-Gewürz. Seither sind die Paprika-Chips von Zweifel die beliebtesten und meist-gekauften Chips von Herrn und Frau Schweizer. Grund genug, um drei limitierte Paprika-Varianten auf den Markt zu bringen.

 

Pressemitteilung vom 13.09.2016 | Wegen schlechter Ernte hat Zweifel zu wenig Schweizer Kartoffeln

Die führende Anbieterin von Chips und Snacks im Schweizer Markt muss wegen des kalten und nassen Frühsommers ca. 15 % des Kartoffelbedarfs aus dem naheliegenden Ausland importieren.

 

Pressemitteilung vom 18.05.2015 | Einweihung Zweifelstrasse

Zweifel feiert 45 Jahre Chips-Produktion in Spreitenbach und weiht die erste Zweifelstrasse der Schweiz ein.

 

 

 

 

 

Die Zweifel Chips Experten mit Rekord-Umsatz im Jubiläumsjahr

 

Pressemitteilung im März 2019

Die Zweifel Chips Experten mit Rekord-Umsatz im Jubiläumsjahr

Die Zweifel Pomy-Chips AG erzielte 2018 einen erneuten Rekord-Umsatz: Mit dem Umsatz von CHF 227.8 Mio. oder 6% Wachstum übertraf das Familienunternehmen sein Vorjahres-
Rekordergebnis (CHF 215.0 Mio.) nochmals deutlich.

Im 2018 konnte die Zweifel Pomy-Chips AG in allen Unternehmensbereichen wachsen und ein erneutes Rekordergebnis erzielen. «Dass wir dieses tolle Resultat in unserem Jubiläumsjahr erreicht haben, freut uns umso mehr. Dabei unterstützt haben uns nebst dem perfekten Sommerwetter auch spezifische Promotionen wie zum Beispiel im Zusammenhang mit der Fussball-WM sowie unsere diversen Neuheiten», erläutert CEO Roger Harlacher das Resultat. Ein weiteres Highlight erreichte das Unternehmen in Form einer Auszeichnung: Im Rahmen des «Promarca Tag der Marke» wurde Zweifel zum «Brand of the Year 2018» gekürt. «Das uns entgegengebrachte Vertrauen der Konsumenten spornt uns weiter an, tagtäglich unser Bestes zu geben und unsere Konsumenten immer wieder zu begeistern», äussert sich Roger Harlacher zu dieser Auszeichnung.
 
Das Schweizer Familienunternehmen bekennt sich zum Produktionsstandort Schweiz und investiert kräftig in die Zukunft. Für über 40 Millionen Franken werden die Produktion ausgebaut und modernisiert, Büroräumlichkeiten erneuert und ein neues Besucherzentrum realisiert. Schon heute zählt Zweifel jährlich rund 6000 Produktionsbesucher. Das Erlebnis soll für die Besucher noch spannender und interaktiver werden. «Mit diesem Grossprojekt legen wir den Grundstein für eine langfristig ausgerichtete Produktion in der Schweiz», unterstreicht Harlacher. Die vollständige Inbetriebnahme ist auf Herbst 2019 geplant. Zweifel steht auch bezüglich Rohstoffe zur Schweiz und produziert seine Chips und Snacks in Spreitenbach seit anfangs 2018 mit Rapsöl. Dieses kommt in normalen Ernte-Jahren zu 100 Prozent aus der Schweiz.

Die Zweifel Pomy-Chips AG ist zu 100 Prozent in Familienbesitz und feierte letztes Jahr ihr 60 jähriges Jubiläum. 2018 beschäftigte das Unternehmen 383 Mitarbeitende, was einem Plus von +3.5% gegenüber 2017 entspricht. Die zusätzlichen Stellen wurden für das Wachstum geschaffen. Als Chips-Pionierin sorgt das Unternehmen seit 1958 mit innovativen Ideen, mit einer ausgeprägten Qualitätsorientierung und dem Bekenntnis zur Schweiz dafür, dass Zweifel zu den stärksten Marken der Schweiz gehört.

 

 

Medienkontakt

Zweifel Pomy-Chips AG
Regensdorferstrasse 20
8049 Zürich
 

Anita Binder
anita.binder@zweifel.ch
+41 44 344 22 24

 

 

 

 

 

Produktneuheit VAYA

Pressemitteilung im August 2018

VAYA – Natürlich in Balance mit dem neuen Snack von Zweifel

Zweifel Pomy-Chips AG lanciert eine neue, leichte Produktlinie: VAYA – ein ausgewogener Snack, der Genuss mit Lifestyle verbindet. Der hohe Anteil an Eiweiss und Ballaststoffen macht den Snack besonders hochwertig.

«Better for you» hat sich von der Nische zum Anspruch der breiten Masse entwickelt. Der Marktführer Zweifel geht mit dem Trend mit und hat ein neues, leichtes Produkt entwickelt, welches den Bedürfnissen der Konsumenten entspricht: VAYA sind natürliche Snacks für den ausgewogenen Genuss ohne Kompromisse im Geschmack. Die neuen Produkte sind nicht frittiert und weisen dadurch 40% weniger Fett als herkömmliche Snacks auf. Zudem enthalten sie wertvolle pflanzliche Eiweisse, welche wichtig für den Organismus sind.


Das VAYA-Sortiment umfasst die beiden Geschmacksrichtungen BEAN Salt Snack (80g und 27g) sowie den PROTEIN Paprika Snack (80g). Das Geheimnis der extra knusprigen und genussvollen Snacks ist:

  • 21% Anteil an pflanzlichen Proteinen beim VAYA Protein Snack

  • 65% Erbsen- und Bohnenanteil beim VAYA Bean Snack

  • Hoher Anteil an reichhaltigen Ballaststoffen

  • 40% weniger Fett als herkömmliche Snacks

  • Nicht frittiert


Die neuen Snacks sind ab sofort im Handel erhältlich. Überzeugen Sie sich selbst vom neusten Zweifel-Produkt.

 


Die Zweifel Pomy-Chips AG ist zu 100 Prozent im Besitz der Familie Zweifel. Als Chips-Pionierin der Schweiz sorgt das Unternehmen seit 1958 mit innovativen Ideen, mit der ausgeprägten Qualitätsorientierung und dem Bekenntnis zur Schweiz dafür, dass Zweifel zu den stärksten Marken der Schweiz gehört.

 

Medienkontakt

Zweifel Pomy-Chips AG
Regensdorferstrasse 20
8049 Zürich
 

Anita Binder
anita.binder@zweifel.ch
+41 44 344 22 24

 

 

 

 

 

Zweifel ist «Brand of the Year 2018»

Pressemitteilung im Juni 2018

Zweifel ist «Brand of the Year 2018»

Im Rahmen des Promarca Tag der Marke am 14. Juni 2018 wurde die Zweifel Pomy-Chips AG zum «Brand of the Year 2018» unter den Promarca-Mitgliedern gekürt. Die Auszeichnung wurde bereits zum vierten Mal von Promarca an die erfolgreichste Marke aus ihren Reihen vergeben. Roger Harlacher, CEO von Zweifel, nahm den Preis erfreut entgegen: «Diese Auszeichnung ist eine grosse Ehre für uns und spornt uns weiter an, tagtäglich das Beste zu geben.»

Der Havas Brand Predictor ist ein international etabliertes und repräsentatives Markenbewertungsverfahren und ermittelt effizient die Dynamik sowie das erarbeitete Vertrauen von Marken und macht zuverlässige Vorhersagen zu ihrer Zukunftsrelevanz. Die Ermittlung der wahrgenommenen Dynamik und des verdienten Vertrauens stützt sich jeweils auf nur zwei zentrale Schlüsselfragen. Eine repräsentative Gesamtstichprobe von 4'146 Personen in der Deutsch- und Westschweiz beurteilte im Rahmen einer quantitativen Online-Befragung 504 Marken.

Die Zweifel Pomy-Chips AG mit 370 Mitarbeitenden ist zu 100 Prozent in Familienbesitz und feiert dieses Jahr ihr 60-Jahr-Jubiläum. Als Chips-Pionierin der Schweiz sorgt das Unternehmen seit 1958 mit innovativen Ideen, mit der ausgeprägten Qualitätsorientierung und dem Bekenntnis zur Schweiz dafür, dass Zweifel zu den stärksten Marken der Schweiz gehört.

Medienkontakt

Zweifel Pomy-Chips AG
Regensdorferstrasse 20
8049 Zürich
 

Anita Binder
anita.binder@zweifel.ch
+41 44 344 22 24

 

 

 

 

 

Zweifel erneut gewachsen und sehr beliebt

Pressemitteilung im April 2018

Zweifel erneut gewachsen und sehr beliebt

Die Zweifel Pomy-Chips AG konnte 2017 weiter wachsen. Mit dem erzielten Umsatz von CHF 215.0 Mio. übertraf das Familienunternehmen sein Vorjahres-Rekordergebnis (CHF 210.5 Mio.) nochmals deutlich.

Mit einem Bruttoumsatz von CHF 215 Mio. im Jahr 2017 konnte die Zweifel Pomy-Chips AG ein neues Rekordergebnis erzielen. «Neben dem Plus im Stammgeschäft haben uns die Produkte-Neuheiten erneut Wachstum gebracht. So ist es auch weiter unser Ziel, die Kunden und Konsumenten mit Innovationen immer wieder zu inspirieren und zu begeistern», meint CEO Roger Harlacher. Und dass dies gelingt, zeigt neben den guten Umsatz-Zahlen die hohe Beliebtheit der Marke Zweifel. So ist Zweifel gemäss der Studie des Marktforschungsinstitutes Marketagent bei einer Umfrage unter den 14-25-Jährigen in der Schweiz die beliebteste Lebensmittelmarke der Schweiz. «Dafür tun wir alles» meint Roger Harlacher zu diesem top Resultat.
 
 Das Schweizer Familienunternehmen bekennt sich zum Produktionsstandort Schweiz und investiert kräftig in die Zukunft. Für rund 40 Millionen Franken werden die Produktion ausgebaut und modernisiert, Büroräumlichkeiten erneuert und ein neues Besucherzentrum realisiert. Schon heute zählt Zweifel jährlich rund 6000 Produktionsbesucher. Das Erlebnis soll für die Besucher nun noch spannender und interaktiver werden. «Mit diesem Grossprojekt legen wir den Grundstein für eine langfristig ausgerichtete Produktion in der Schweiz», unterstreicht Harlacher. Die vollständige Inbetriebnahme ist auf Mitte 2019 geplant. Zweifel bekennt sich aber auch bezüglich Rohstoffe zur Schweiz und produziert seine Chips und Snacks in Spreitenbach neu mit Rapsöl. Dieses kommt in normalen Ernte-Jahren zu 100% aus der Schweiz.  

Die Zweifel Pomy-Chips AG mit 370 Mitarbeitenden ist zu 100 Prozent in Familienbesitz und feiert dieses Jahr das 60-Jahr-Jubiläum.

 

 

Medienkontakt

Zweifel Pomy-Chips AG
Regensdorferstrasse 20
8049 Zürich
 

Anita Binder
anita.binder@zweifel.ch
+41 44 344 22 24

 

 

 

 

 

Zweifel stellt auf Schweizer Rapsöl und Alpensalz um

Pressemitteilung im Dezember 2017

Zweifel stellt auf Schweizer Rapsöl und Alpensalz um

Rapsöl statt Sonnenblumenöl, Alpensalz statt Meersalz: die Chips und Snacks von Zweifel enthalten künftig noch mehr Swissness. Auch die Verpackungen des Familienunternehmens Zweifel bekommen ein neues Design.
 

Schweizer Rapsöl ist eines der gesündesten Speiseöle überhaupt (www.raps.ch) und geniesst bei den Konsumenten eine sehr grosse Beliebtheit.

Zweifel bekennt sich zu Schweizer Rohstoffen und stellt als erste und bisher einzige Chips- und Snacks-Produzentin die Produktion in Spreitenbach (AG) vollständig auf Schweizer HOLL-Rapsöl um. HOLL steht für «High Oleic Low Linolenic». Das Öl zeichnet sich durch einen hohen Anteil an Ölsäure – eine einfach ungesättigte und deshalb gesunde und erhitzbare Fettsäure – und einen geringeren Gehalt an Linolsäure aus. Die Anbaugebiete des HOLL-Rapses erstrecken sich vom Genfersee über den Jura bis zum Bodensee. Mit der Umstellung kann Zweifel ihren Bedarf für die Produktion in normalen Erntejahren vollständig durch Schweizer Rapsöl abdecken.

Neben dem Öl wechselt Zweifel auch das Salz: Wie eine Studie ergeben hat, bevorzugen die Konsumenten Schweizer Alpensalz gegenüber dem Meersalz. Daher produziert Zweifel ihre Chips und Snacks neu mit dem Salz aus der Saline de Bex im Waadtland. Geschmacksveränderungen gibt es durch diese beiden Umstellungen keine.

Mit dieser Veränderung bekommen auch die Verpackungen einen neuen Look. Das neue Verpackungsdesign betont die Natürlichkeit und legt viel Wert auf eine klare Konsumenteninformation. Die Herkunft und Regionalität der Kartoffeln sind für Zweifel seit jeher von grosser Bedeutung; was schon heute auf der Chipspackung transparent aufgeführt wird. Zudem wird auf den Frisch-Service und die Familientradition von Zweifel verwiesen.

Die Zweifel Pomy-Chips AG ist zu 100 Prozent im Besitz der Familie Zweifel. Als Chips-Pionierin der Schweiz sorgt das Unternehmen seit 1958 mit innovativen Ideen, mit der ausgeprägten Qualitätsorientierung und dem Bekenntnis zur Schweiz dafür, dass Zweifel zu den stärksten Marken der Schweiz gehört. Mit der Umstellung auf Rapsöl und Alpensalz lebt Zweifel die Qualitätskultur und den Pioniergeist weiter und setzt wiederum einen wichtigen Meilenstein in der Firmengeschichte.

 

 

Medienkontakt

Zweifel Pomy-Chips AG
Regensdorferstrasse 20
8049 Zürich
 

Denise Spirig
denise.spirig@zweifel.ch
+41 44 344 22 89

 

 

 

 

 

Zweifel lanciert Streugewürze

Pressemitteilung im Oktober 2017

Zweifel lanciert Streugewürze


Mit vier Streugewürzen in den beliebtesten Geschmacksrichtungen von Zweifel wagt das Unternehmen den Schritt in ein ganz neues Produktesegment.

Wer Zweifel hört, denkt an Chips, verbunden mit sommerlichen Grillpartys, entspannten Nachmittagen in der Badi oder abenteuerlichen Ausflügen in den Bergen. Wer an Zweifel denkt, hört aber auch automatisch «Paprika» oder andere Gewürzmischungen mit. Die Marke Zweifel weckt Emotionen und steht für Chips, die einzigartig knusprig sind und auf der Zunge unverwechselbar schmecken – nach den typischen Gewürzmischungen von Zweifel. Deshalb hat sich Zweifel entschlossen, ihre Gewürzkompetenz neu zu nutzen und ab sofort den Schweizer Gewürzmarkt zu beleben: Die vier neuen Gewürzstreuer mit den Sorten Paprika, Provençale, Salt & Vinegar und Inferno schmecken genau wie die Original-Gewürzmischungen und bringen viel Emotionen in die Schweizer Küche: Wenn Bratkartoffeln, der Fischgratin, das Raclette, Salatsaucen, Pasta, das Steak vom Grill und vieles mehr auf einmal ganz unverkennbar nach Zweifel schmecken.

Rezept-Inspirationen finden Sie anbei und unter www.zweifel.ch/menu.

Die Gewürzstreuer Paprika, Provençale, Salt & Vinegar und Inferno sind ab Ende Oktober im Coop erhältlich.
 

 

 

Medienkontakt

Zweifel Pomy-Chips AG
Regensdorferstrasse 20
8049 Zürich
 

Christina Schaffhauser
christina.schaffhauser@zweifel.ch
+41 44 344 22 54

 

 

 

 

 

I Love Paprika

Pressemitteilung vom 01.02.2017

Liebeserklärung der besonderen Art: I ♥ Paprika


Pionier Hansheinrich Zweifel verliebte sich bereits in den 60er-Jahren in das unverkennbare Paprika-Gewürz. Seither sind die Paprika-Chips von Zweifel die beliebtesten und meist-gekauften Chips von Herrn und Frau Schweizer. Grund genug, um drei limitierte Paprika-Varianten auf den Markt zu bringen.

Die Paprika-Chips von Zweifel sind für viele ein Stück Heimat und fester Bestandteil in ihrem Leben geworden. Der Geschmack der Zweifel-Paprika-Chips ist unverwechselbar und begeistert seit über 50 Jahren. Doch wie kam es dazu, dass sich Zweifel in Paprika verliebte?

Hansheinrich Zweifel, Patron von Zweifel, träumte in den 60er-Jahren davon, seine Nature-Chips mit einem ganz neuen Aroma zu verfeinern. Während eines Abendessens bei seinem USA-Aufenthalt war er von einer feinen Barbecue-Sauce derart angetan, dass ihn dieser ungewohnte und rauchige Geschmack nicht mehr losliess. Zurück in der Schweiz, tüftelte er nach einem Gewürz, das dem rauchigen, scharfen Geschmack der Barbecue-Sauce möglichst nahekam. Die Lösung hiess Paprika. Die scharfe Schote hatte sich in ungarischen Küchen, im bekannten Gulasch, längst einen festen Platz erobert. Getrocknet entwickelten die Paprikafrüchte ihr scharf-süsses Aroma. Jetzt musste Hansheinrich Zweifel nur noch vereinen, was zusammengehört. Er umhüllte seine beliebten Kartoffelchips mit einem neuartigen Gewürzmix: dem kräftigen Geschmack der Paprika, ergänzt mit einem feinen Raucharoma. Diese neuen Chips schmeckten vertraut nach dem bekannten Gulasch und gleichzeitig überraschend – so wie das herbe Raucharoma der amerikanischen Barbecue-Sauce. Nach vielen Tests kamen die Paprika-Chips im Jahr 1964 das erste Mal auf den Markt.

Das Rezept der Zweifel Original Chips Paprika wurde in über 50 Jahren nie verändert. Es schmeckt immer noch genau so, wie es Hansheinrich Zweifel nach seiner USA-Reise kreiert hatte. Was genau drinsteckt, ist ein gut gehütetes Familiengeheimnis. Bis heute sind die Zweifel Original Chips Paprika das beliebteste und meistgekaufte Produkt aus dem Hause Zweifel.

Das Aroma begeistert derart, dass Zweifel als Liebeserklärung an Paprika drei limitierte Varianten kreiert hat. Den unangefochtenen Gewürzklassiker gibt es jetzt nur für kurze Zeit in den drei raffinierten Geschmacksvariationen SWEET PAPRIKA, CREAMY PAPRIKA und SMOKEY PAPRIKA – damit die Paprika-Welt noch facettenreicher wird. Weil Liebe durch den Magen geht …


Die Limited Editions werden von einer emotionalen I ♥ Paprika-Promotion begleitet: Die Konsumenten werden aufgerufen, ihre persönliche Paprika-Liebeserklärung unter dem Hashtag #ilovepaprika zu posten. Es gibt tolle Preise zu gewinnen, und zudem finden spezielle Paprika-Events statt.

Alle Infos dazu finden Sie auf: www.ilovepaprika.ch

 

Medienkontakt

Zweifel Pomy-Chips AG
Regensdorferstrasse 20
8049 Zürich
 

Christina Schaffhauser
christina.schaffhauser@zweifel.ch
+41 44 344 22 54

 

 

 

 

 

zu wenig Schweizer Kartoffeln

Pressemitteilung vom 13.09.2016

Wegen schlechter Ernte hat Zweifel zu wenig Schweizer Kartoffeln


Die führende Anbieterin von Chips und Snacks im Schweizer Markt muss wegen des kalten und nassen Frühsommers ca. 15 % des Kartoffelbedarfs aus dem naheliegenden Ausland importieren.


Das Wetter hält die Kartoffelbauern schon länger auf Trab. Letztes Jahr hatte die Kartoffel zu wenig Wasser, dieses Jahr zu viel. Das feuchte und kühle Wetter von Frühling und Frühsommer 2016 setzt den Kartoffeln zu. Die Prognosen sind nicht rosig: Auch für die aktuelle Kartoffelsaison werden wieder grössere Ernteausfälle erwartet, so dass die Schweizerische Landwirtschaft die von Zweifel bestellte Menge Chips-Kartoffeln nicht liefern kann.


Für Roger Harlacher, den CEO der Zweifel Pomy-Chips AG, bedeutet dies folgendes: „Nach aktuellen Einschätzungen gehen wir davon aus, dass wir in diesem Jahr ca. 15 % ausländische Kartoffeln für die Herstellung unserer Pommes Chips importieren müssen. Wir haben bei den ausländischen Kartoffeln jedoch genau dieselben Qualitätsansprüche wie bei den Schweizer Kartoffeln. Unsere Qualitätssicherung sorgt dafür, dass diese auch eingehalten werden.“


Bereits im Erntejahr 2015 musste Zweifel wegen dem heissen Wetter und den schlechten Ernteerträgen Kartoffeln aus dem Ausland importieren. „Trotz dem voraussichtlich erneuten Import von Kartoffeln ist es umso bedeutsamer, dass wir auch in diesem schlechten Erntejahr immer noch rund 85 % Kartoffeln aus der Schweiz verarbeiten werden. Im langjährigen Schnitt stammen die Kartoffeln sogar zu über 95 % und in normalen Ernte-Jahren zu 100 % von rund 400 Schweizer Bauern.“ meint der Zweifel-CEO Roger Harlacher.

Wenn immer möglich verarbeitet Zweifel Schweizer Kartoffeln zu Pommes Chips und bezieht auch die anderen Rohstoffe mehrheitlich aus der Schweiz.

 

Medienkontakt

Zweifel Pomy-Chips AG
Regensdorferstrasse 20
8049 Zürich
 

Christina Schaffhauser
christina.schaffhauser@zweifel.ch
+41 44 344 22 54

 

 

 

 

Einweihung Zweifelstrasse

Pressemitteilung vom 18.05.2015

Zweifel feiert 45 Jahre Chips-Produktion in Spreitenbach und weiht die erste Zweifelstrasse der Schweiz ein.
 

Vor genau 45 Jahren weihte der traditionsreiche Familienbetrieb aus Zürich-Höngg seine neue Fabrik an der Kesselstrasse 5 in Spreitenbach ein. Die Gemeinde Spreitenbach dankt der Firma für ihre Bekenntnis zum Produktionsstandort Schweiz und tauft die Kesselstrasse in Zweifelstrasse um.


Die vollständige Mediendokumentation steht hier zum Download zur Verfügung.


Inhalt:

Medienmitteilung:
Zweifel feiert 45 Jahre Chips-Produktion in Spreitenbach und weiht die erste Zweifelstrasse der Schweiz ein

Produktionsstandort Spreitenbach
Die Meilensteine der Entwicklung

Facts & Figures 2015
Zahlen und Fakten zur Firma Zweifel Pomy-Chips AG


Zusätzliches Bildmaterial zum Anlass erhalten Sie gerne auf Anfrage.

 

Medienkontakt

Zweifel Pomy-Chips AG
Regensdorferstrasse 20
8049 Zürich
 

Christina Schaffhauser
christina.schaffhauser@zweifel.ch
+41 44 344 22 54

 

 

© 2019 Zweifel Pomy-Chips AG